Vorsicht vor Betrügern!

Dezember 15 2015

Das Image unserer Branche wurde durch die „vielen schwarzen Schafe“ in den letzten Jahren verschlechtert. Oftmals wurden Kunden bei Umzügen, von den Firmen, dreist betrogen. Nicht nur die Kunden sind dadurch betroffen, sondern auch wir als (nicht daran beteiligte) Firmen leiden darunter.

Beachten Sie einige unserer Tipps, wie Sie sich davor schützen können:

Beachten Sie, dass diese Tipps nur auf die Homepages der Umzugsfirmen zurückgreifen

  •  Überprüfen Sie, ob eine angegebene UID-Nummer vorhanden ist, falls doch, dann überprüfen Sie auf Richtigkeit (diese lassen sich auf einigen Internetseiten leicht kontrollieren)
  • Werfen Sie einen Blick auf das Impressum – dieses sollte alle Firmendaten des Unternehmens beinhalten (wie zum Beispiel: Inhabername bzw. verantwortliche Person oder Ansprechperson, Geschäftsführer, Telefonnummer, etc.)
  • Vergleichen Sie angegebene Fotos, ob diese real sind oder nicht!
  • Diverse Firmenhomepages, die ein Logo der Informationspflicht der WKO beinhalten, sind richtigerweise Hyperlinks, welche auf die Seite der Wirtschaftskammer zugreifen – kontrollieren Sie die Daten des Unternehmens mit den angegebene auf der Homepage.
  • Einige Umzugsunternehmern stellen Auszeichnungen, zum Beispiel: Auszeichnung als „Beste Umzugsfirma 20..“, auf deren Homepage, die es eigentlich in der Regel nicht gibt!

Es ist allgemein bekannt, dass man sich vor Betrügern nicht vorbeugen kann, aber wir hoffen, dass diese einfachen Schritte Ihnen bei der Suche helfen.

Write a Reply or Comment

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen